Reiter

Vorwort

Schnell kommt die Frage auf, ob wir hier in Hochdorf ein eigenes online-Modul zum Thema "Verkehrswende" brauchen. Natürlich könnten wir uns auf den Standpunkt stellen, dass das Sache der Stadt Freiburg, des Landes Baden-Württemberg oder des Verkehrsministeriums sei. Aber so ist es nicht. Die "große" Politik schafft bestenfalls veränderte Rahmenbedingungen. Um die geht es in diesem online-Modul auch nicht. Aber ob ein Ort in der Verkehrswende dabei ist oder nicht, lässt sich an fünf Punkten erkennen:
  1. wird dem Fahrradverkehr Vorrang eingeräumt? - Nein, es gibt zwar viele Fahrrad-Nebenwege - aber unsere Strassen sind nur für die Autos gemacht.
  2. sind die Fußwege in Hochdorf überall barrierefrei und breit genug? - Nein, als Beispiel die Strasse zur March oder die Autobahnunterführung.
  3. Ist der ÖPNV an den Bedürfnissen der Menschen orientiert und als gut einzuschätzen? - Darüber lässt sich streiten. Viele, die auf den ÖPNV angewiesen sind, kritisieren Steckenführung, Taktung und die Anbindung zum Bahnhof Hugstetten.
  4. Ist der Kern / das Zentrum des Ortes autofrei oder zumindest durchfahrtseingeschränkt?Nein, in Hochdorf nicht, obwohl es dazu Pläne seit vielen Jahren gibt.
  5. Hat der Ort ein Konzept des "sparsamen Verkehrs" oder der "kurzen Wege"? - Unser Ort ist relativ klein, trotzdem fahren viele mit dem Auto zur Apotheke oder zur KiTa und zusätzlich schließen immer mehr Geschäfte. 
Und gerade weil Hochdorf / Bezhausen nur ein Ortsteil von Freiburg ist, ist das Risiko viel größer als z.B. in der selbständigen March. Für Hochdorf gilt,dass wir (auch) bei der Verkehrswende im Rathaus Freiburg schlicht übersehen oder vergessen werden. Wir müssen selbst die Problembereiche herausfinden, Lösungen vorschlagen und fordern. Wenn etwas für uns im Ort im Rahmen der Verkehrswende wichtig ist, müssen wie auch auch Dinge selbst umsetzen - wo immer das geht.
Grundvoraussetzung allerdings ist: das Thema "Verkehrswende" wird in Hochdorf insgesamt für wichtig erachtet. 
Dieses online Modul will ohne politische Färbung zum Denken, Diskutieren und Handeln anregen. Wenn das gelingt, hat es seine Aufgabe erfüllt.  
..... und wer gute Ideen hat und die Hochdorfer Verkehrswende voranbringen will, kann diese im Forum "Hochdorf tut was - Ideen, Tipps und Infos" hier im online Bildungshaus eintragen. 
Ein kleiner Hinweis zur Navigation hier im online Modul. Oberhalb und unterhalb der Textseite sind im blauen Bereich die Pfeile und Überschriften zum anklicken.
Klimademo in Freiburg im November 2019